Wildwasser Karlsruhe

Veran­stal­tun­gen bei Wildwasser

Präven­tion gegen sexua­li­sierte Gewalt ist eine aufklä­rende und gesamt­ge­sell­schaft­li­che Aufgabe. Mit regel­mä­ßig statt­fin­den­den Info-Aben­den machen wir allen Inter­es­sier­ten das Ange­bot, ihren Blick auf sexua­li­sierte Gewalt zu sensi­bi­li­sie­ren. Hier­für bieten wir allen inter­es­sier­ten Erwach­se­nen etwa jeden zwei­ten Monat einfüh­rende Einbli­cke in aktu­elle Themen rund um sexua­li­sierte Gewalt und Präven­tion. Natür­lich bleibt auch Zeit für Fragen und Diskus­sion und wir stel­len weiter­füh­rende Infor­ma­tio­nen bereit.

Unsere nächs­ten Info-Abende

Nach §8a,b SGB VIII und §4KKG haben Fach­kräfte (Ärzt*innen, Therapeut*innen, Erzieher*innen, Pädagog*innen, Hebam­men, Ehren­amt­li­che aus Verei­nen u.v.m.) und Ehren­amt­li­che Anspruch auf eine soge­nannte ieF/in­sofa-Beratung – eine Beratung zur Einschät­zung einer Kindes­wohl­ge­fähr­dung. Je nach­dem, unter welchen § Fach­kräfte fallen, sind sie sogar dazu verpflich­tet, bei Hinwei­sen auf eine Kindes­wohl­ge­fähr­dung eine inso­weit erfah­rene Fach­kraft hinzu­zu­zie­hen. Wir infor­mie­ren darüber, wer wann eine iEF hinzu­zie­hen kann oder muss und wie eine solche Beratung bei Wild­was­ser Karls­ruhe abläuft. Ein Info-Abend für Fachkräfte

In unse­rer Gesell­schaft ist noch immer das Bild vom star­ken und toughen Mann weit verbrei­tet. Opfer sein und Hilf­lo­sig­keit passen damit nicht zusam­men. Viele Jungs verin­ner­li­chen das schon im Kindes­al­ter – und wir Erwach­se­nen bewer­ten die Erfah­run­gen und Hand­lun­gen unse­rer Schütz­linge häufig aus dieser Brille heraus. Zudem exis­tie­ren vieler­lei Vorur­teile über männ­li­che Betrof­fene. Welche Auswir­kun­gen diese Dyna­mi­ken auf die betrof­fe­nen Jungs, auf deren Umfeld und auf den Aufde­ckungs­pro­zess haben, betrach­ten wir bei diesem Info-Abend. Für Eltern, Fach­kräfte und Interessierte.

Erwachsene wünschen sich, dass Kinder erzäh­len, wenn Ihnen etwas schlim­mes passiert – doch gerade bei sexu­el­len Über­grif­fen ist das eine enorme Heraus­for­de­rung. Auch Erwach­se­nen fällt es oftmals schwer, Hinweise auf sexua­li­sierte Gewalt wahr­zu­neh­men. Warum das so ist beleuch­ten wir bei diesem Info-Abend zu Grund­la­gen sexua­li­sier­ter Gewalt: Wir räumen einige Mythen auf, werfen einen Blick auf Stra­te­gien von Tatper­so­nen und schauen uns an, wie die Mythen und Stra­te­gien auf Kinder, Jugend­liche und Erwachsene wirken. Für Eltern, Fach­kräfte und Interessierte.

Vergan­gene Themen:

15.09.21: Warum Miss­brauch so schwer zu erken­nen ist
08.11.21: Schutz­kon­zepte – Sichere Orte schaf­fen
20.01.22: Digi­tale Medien? Aber sicher!
28.03.22: Kind­ge­recht — über Nein­hör­ner und Gefühlsdinos

 


Wo?

Wild­was­ser Karls­ruhe, Kaiser­straße 235, 4. OG

Manche Veran­stal­tun­gen finden nicht vor Ort statt, sondern digi­tal über Zoom. In diesen Fällen steht das direkt hinter dem Veran­stal­tungs­ti­tel links. Sie benö­ti­gen zur Teil­nahme keinen Zoom-Account. Weitere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Anmel­dung?
Um sich anzu­mel­den, schrei­ben Sie uns einfach eine Email an seidler@wildwasser-karlsruhe.de und geben Sie an, zu welchem Info-Abend Sie sich anmel­den wollen.

Wir behal­ten uns vor, die Veran­stal­tung bei mangeln­den Anmel­dun­gen abzusagen.

Kosten?
Die Info-Abende sind für Sie kostenlos.

Wir freuen uns auf Sie!