Wildwasser Karlsruhe

Veran­stal­tun­gen für Ihre Einrichtung

Die Verant­wor­tung für die Sicher­heit von Kindern und Jugend­li­chen tragen immer die Erwach­se­nen. Eltern- und Fach­kräf­te­bil­dung ist entspre­chend ein elemen­ta­rer Eckpfei­ler unse­rer Präven­ti­ons­ar­beit. Zusätz­lich wenden wir uns auch direkt Jugend­liche, um Einver­nehm­lich­keit und Selbst­be­stim­mung in der Sexua­li­tät zu fördern und Wissen über Hilfs­an­ge­bote bereitzustellen.

In unse­ren Präven­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen infor­mie­ren wir über Hinter­gründe sexua­li­sier­ter Gewalt, sensi­bi­li­sie­ren für Gewalt­struk­tu­ren und stär­ken die Hand­lungs­fä­hig­keit der Teil­neh­men­den. Wir bieten Fort­bil­dun­gen, Eltern­abende und Work­shops mit unter­schied­li­chen Konzep­ten an. In einem Auftrags­ge­spräch bespre­chen wir mit Ihnen vorab Themen, Anlie­gen und Wünsche, um die Veran­stal­tung passend für Sie zu gestalten.

Für Präven­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen werden Hono­rar­kos­ten erhoben.

Fort­bil­dun­gen für Fach­kräfte, Ehren­amt­li­che u.w.

Wir kommen mit mehr­stün­di­gen, ein- oder mehr­tä­gi­gen Fort­bil­dun­gen in Ihre Einrichtung.

Themen können sein:

  • Wissens­ver­mitt­lung zu Grund­la­gen sexua­li­sier­ter Gewalt, u.a. zu Hinter­grün­den und Stra­te­gien von Täter*innen, Reak­tio­nen von und Folgen bei Betrof­fe­nen, dem Umgang mit betrof­fe­nen Kindern und Jugend­li­chen sowie den Hand­lungs­mög­lich­kei­ten im Verdachtsfall
  • Vertie­fun­gen in spezi­fi­sche Themen­be­rei­che, z.B.: Doktor­spiele oder Über­griff?, Über­griffe unter Kindern und Jugend­li­chen, sexua­li­sierte Gewalt in digi­ta­len Medien u.w.

Eltern­abende in KiTas, Schu­len und Vereinen

Wir kommen für 1,5- bis 2‑stündige Eltern­abende in Ihre Kinder­ta­ges­stätte, Schule oder Ihren Verein.

Themen sind u.a.:

  • Wissens­ver­mitt­lung zu Grund­la­gen sexua­li­sier­ter Gewalt
  • Vermitt­lung einer alltäg­li­chen präven­ti­ven Erzie­hungs­hal­tung, die das Selbst­be­wusst­sein und die (sexu­elle) Selbst­be­stim­mung der Kinder fördert
  • Bereit­stel­lung und Vorfüh­rung von Mate­ria­lien und Listen weiter­füh­ren­der Literatur

Work­shops mit Schulklassen

In 1,5- bis 3‑stündigen Besu­chen in Schul­klas­sen der Klas­sen­stu­fen 7 bis 13 sensi­bi­li­sie­ren wir alters­an­ge­mes­sen, geschlechts­spe­zi­fisch, lebens­nah und inter­ak­tiv gestaltet:

  • Sensi­bi­li­sie­rung für das Thema sexua­li­sierte Gewalt, Anma­che und Beläs­ti­gung, sexu­elle Selbst­be­stim­mung und Einver­nehm­lich­keit sowie Gleich­be­rech­ti­gung der Geschlechter
  • Stär­kung der Selbst­be­stim­mung, den eige­nen Gefüh­len zu vertrauen und Grenz­ver­let­zun­gen zu erkennen
  • Wissens­ver­mitt­lung zu ihrem Recht auf Schutz und Hilfe und Unterstützungsangeboten

Sie möch­ten eine Veran­stal­tung bei sich anbieten?

Wir beant­wor­ten gerne Ihre Fragen und klären alles weitere mit Ihnen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.